Segelschule Bielersee

Entspannt Segeln lernen auf dem Bielersee…

Sie möchten segeln lernen um die Freiheit und Entspannung auf dem Wasser zu geniessen? Dann sind Sie bei uns goldrichtig!

Unsere topmotivierte Crew bringt Sie schnell ans Ziel und bereitet Sie mit Geduld und Leidenschaft auf die Segelprüfung vor.

Wie funktioniert’s

  1. Wissen Sie schon, wie Sie zum Segelschein gelangen? Hier finden Sie eine Übersicht
  2. Wählen Sie Ihren gewünschten Standort aus
  3. Buchen Sie Ihre erste Segel-Stunde
Jetzt anmelden

Segelschule Bielersee wo schöner kann man segeln lernen?

Wenn es Sie auch auf Ihr umliegendes Binnengewässer oder vielleicht sogar das grosse, weite Meer hinauszieht und Sie das Segeln fachmännisch und unter der Aufsicht von Experten in der Schweiz erlernen wollen, so sind Sie in der Segelschule Bielersee richtig. Die Segelschule liegt am Bielersee, welcher zum Drei-Seen-Land, eine Region um den Murten-, Neuenburger- und Bielersee gehört und fast komplett in dem Berner Kanton liegt. Hier können Sie von Grund auf den richtigen Umgang mit den majestätischen Transportmitteln des Wassers erlernen – seien es Segelschiffe, Boote oder Yachten.

Welche Arten von Segelscheinen gibt es?

Das Mindestalter für einen Segelschein der Kategorie D für Binnengewässer beträgt 14 Jahre. Einen Hochseeschein für das Meer können Sie ab einem Alter von 16 Jahren absolvieren. Der Segelschein der Kategorie D erlaubt es dem Besitzer des Scheins, Segelschiffe mit einer Segelfläche von über 15 m² zu führen. Durch einen Hochseeschein sind Sie für unbegrenzte Zeit und unabhängig von der Geografie dazu berechtigt, auf internationalen Gewässern Segel- und Motoryachten mit sich zu führen.

Wie genau gelangt man zu einem Segelschein der Kategorie D?

Zunächst müssen Sie selbstverständlich Segelunterricht nehmen und abschliessend eine Theorieprüfung sowie eine praktische Prüfung beim Schiffahrtsamt auf dem Wasser ablegen. Zusätzlich müssen Sie einen Sehtest, der nicht älter als 24 Monate sein darf und der von einem Augenarzt oder autorisierten Augenoptiker ausgestellt wurde, und ein farbiges Passfoto vorlegen.

Wie erreicht man einen Hochseeschein?

Voraussetzung für den Hochseeschein, auch genannt B-Schein oder Hochseeausweis, ist ein Segelschein der Kategorie D. Hinzukommen noch eine zu absolvierende Theorieprüfung zum Thema „Hochsee“. Zusätzlich zu den genannten Kriterien müssen Sie weitere 1000 Seemeilen Fahrtpraxis nachweisen können. Auch müssen Sie einen Nothelferausweis vorzeigen können, der nicht älter als sechs Jahre sein darf.

Wenn Sie die genannten Segelscheine interessieren, besuchen Sie uns gerne in der Segelschule Bielersee. Wir beraten Sie gerne bei Ihren Entscheidungen, begleiten Sie bis zum Erreichen Ihres Segelscheins und bieten Ihnen das optimale Erlebnis auf dem Wasser. Mit der richtigen Unterstützung unserer Fachleute der Segelschule Bielersee, welche eine ausgewiesene Expertise besitzen, wird Ihnen die Ausbildung in unserer Segelschule Dank dem Spass und der Leidenschaft, die unsere Mitarbeiter vermitteln, einfacher als gedacht erscheinen. Für weitere Fragen stehen wir Ihnen sehr gerne zur Verfügung und informieren Sie – melden Sie sich einfach bei der Segelschule Bielersee. Haben Sie noch Fragen?

Jetzt für Segelunterricht auf dem Bielersee anmelden!

Jetzt anmelden
Segeln auf dem Bielersee